Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Hotline 02406 - 93333

Tierhalterhaftpflichtversicherung

Was ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung?

Eine Tierhalterhaftpflichtversicherung schützt, wenn der Vierbeiner Schaden verursacht. Auch Pferdebesitzer sollten sich absichern, denn sie sind im Zweifel auch dann haftbar, wenn sich jemand unerlaubt dem Tier nähert und verletzt wird.

Tarifvergleich Tierhalterhaftpflichtversicherung

Als Tierhalter tragen Sie das volle Haftungsrisiko

Tiere sind tolle Gefährten, aber manchmal unberechenbar. Als Hunde- oder Pferdehalter haften Sie automatisch für sämtliche Schäden, die Ihr Vierbeiner verursacht. Das kann Sie unerwartet viel Geld kosten. Werden Menschen verletzt oder verursacht Ihr frei laufender Vierbeiner einen Verkehrsunfall, gehen die Ansprüche der Geschädigten schnell in die Zigtausende. Mit einer Tierhalterhaftpflichtversicherung können Sie Schadenfälle zwar nicht verhindern, finanziell sind Sie aber auf der sicheren Seite. Preise und Leistungen im Markt unterscheiden sich deutlich: Vergleichen Sie die Angebote und sichern Sie sich erstklassigen Tierhaftpflichtschutz schon für wenige Euro im Monat.

Schützen Sie sich mit einer Tierhalterhaftpflichtversicherung

Der Versicherer ersetzt Personen- und Sachschäden, aber auch Vermögensschäden, beispielsweise für Einkommensausfall, Mietwagen oder Pflegekosten des Geschädigten. Der Haftpflichtschutz gilt selbstverständlich auch, wenn sich eine Freundin während des Urlaubs um Ihr Pferd kümmert oder wenn das Nachbarkind gelegentlich mit Ihrem Hund Gassi geht. Als Wohnungsmieter sollten Sie darauf achten, dass Ihre Hundehalterhaftpflichtversicherung ausdrücklich auch für Mietsachschäden aufkommt. Für weibliche Tiere empfiehlt sich ein Tarif mit so genanntem Welpenschutz, die Nachkommen sind dann für einige Monate automatisch mitversichert. Achtung: Nicht bei allen Anbietern erhalten Sie Haftpflichtschutz auch für Kampfhunde.

So finden Sie den richtigen Tarif für Ihren Vierbeiner

Gehen Sie als Hunde- oder Pferdebesitzer kein Risiko ein und schließen Sie eine Tierhalterhaftpflichtversicherung ab. Versicherungsschutz besteht auch während vorübergehender Auslandsaufenthalte. Die Deckungssumme sollte im Ernstfall hoch genug sein, empfehlenswert sind fünf Millionen Euro oder mehr. Wenn Sie mehrere Tiere versichern, erhalten Sie je nach Anbieter erfreulichen Rabatt. Falls Sie lediglich größere Schäden absichern möchten, wählen Sie am besten einen günstigen Tarif mit Selbstbeteiligung. Unser Tipp: Wegen der Preisunterschiede lohnt sich der Versicherungsvergleich auch, wenn Ihr Vierbeiner bereits haftpflichtversichert ist - durch Wechsel zu einem preiswerteren Anbieter sparen Sie oft bares Geld.

Sie haben Fragen oder benötigen ein Angebot? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Was ist die Summe aus 7 und 4?

 

*) Pflichtfeld